SC Hardt 19/31 e.V.

Der SC Hardt greift die Tabellenspitze an

SC Hardt, 15.03.2019

Der SC Hardt greift die Tabellenspitze an

Vorschau Kreisliga A MG/VIE, 19. Spieltag: Zwar können die Hardter am Freitag die Spitze noch nicht übernehmen, dieser aber mit noch zwei Nachholspielen schon sehr nahe kommen +++ Neuwerk empfängt Türkiyemspor

Die absolute Top-Begegnung des 19. Spieltags der Kreisliga A Mönchengladbach/Viersen steht bereits am Freitagabend an. Dann spielt der neue Spitzenreiter Blau-Weiß Wickrathhahn gegen den aktuell Dritten SC Hardt, der aber bei zwei noch ausstehenden Nachholspielen selbst schon jetzt in der Hand hat, an die Spitze zu gehen. Ein Sieg beim Team von Stephan Houben würde diese Position weiter festigen.

FC Blau-Weiß Wickrathhahn - SC Hardt (Fr 20:00)
Mit Spannung wird das Spitzenspiel erwartet, dem aufgrund der zeitlichen Überschneidung mit Borussias Bundesligaspiel doch der eine oder andere mögliche Zuschauer abgehen dürfte. Der Brisanz der Partie wird das keinen Abbruch tun, auch wenn der neue Coach Stephan Houben zurückhaltend ist. "Wir arbeiten zur Zeit die teilweise chaotischen Verhältnisse gemeinsam ab und müssen demütig bleiben. Umso mehr freute mich der Sieg gegen Fortuna. Bei einem momentanen Kader von zehn Feldspielern bin ich mir nicht sicher, wie lange wir konstante Leistung bringen können. Das werden die nächsten Wochen zeigen. Nach dem 7:0-Erfolg der Hardter gegen den Polizei SV gehen wir sicher trotz Tabellenführung nicht als Favorit ins Spiel", betont Houben. Auf der Gegenseite ist verständlicherweise Selbstvertrauen vorhanden. "Wir fahren mit viel Selbstvertrauen zum Tabellenführer und wollen uns dort nicht verstecken. Wir wissen zwar, dass der Gegner nicht mehr über viele Spieler verfügt, diese aber eine hohe Qualität haben, so dass wir sehr konzentriert spielen müssen", sagt Hardts Teammanager Jan Höwelmeier. Dass diese Selbstsicherheit in Arroganz gipfelt, wird Trainer Raimuns Schleszies schon zu verhindern wissen.

...

Quelle: https://www.fupa.net/berichte/tuerkiyemspor-moenchengladbach-der-sc-hardt-greift-die-tabel-2312344.html